3. Liga: Ergebnisse und Tabelle 1. Spieltag

Was gab zur Premiere der vom DFB neu geschaffenen 3. Liga zu sehen? 18 Treffer, traumhaftes Wetter und jede Menge Spannung. Die Premiere ist geglückt.

Am heutigen Samstag feierte die SpVgg Unterhaching ein 3:0-Erfolg gegen Werder Bremen II und übernahm mit dem höchsten Sieg die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag. Dich dahinter reihten sich die tor- und punktgleichen Eintracht Braunschweig und Wacker Burghausen ein. Eintracht Braunschweig verdarb mit einem 2:0-Auswärtssieg im Erzgebirgsstadion Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue den Start in die neue Spielzeit. Ebenfalls 2:0 siegte auch Wacker Burghausen gegen den VfB Stuttgart II.

Dynamo Dresden konnte sich als Premieren-Sieger in die Geschichtsbücher eintragen. Am gestrigen Freitag gewannen die Sachsen ihr Auftakt-Duell mit 1:0 beim FC Rot-Weiß Erfurt. “Der historische erste Treffer ist zweitrangig, wichtiger war der Sieg“, sagte Dresdens Neuzugang und Torschütze Halil Savran.

Am morgigen Sonntag machen Fortuna Düsseldorf und der SC Paderborn sowie der FC Bayern München II und der 1. FC Union Berlin den ersten Spieltag komplett.

Ebenfalls in die Geschichtsbücher eintragen konnte sich Hervé Bochud vom FC Carl Zeiss Jena. Der Profi sah wegen wiederholten Foulspiels kurz vor der Halbzeit die Gelb-Rote Karte und musste somit als erster Akteur in der 3. Liga vorzeitig duschen gehen. Kurz darauf fing sich sein Kollege André Schmidt sogar die Rote-Karte ein. Aufgrund der Unterzahl gaben die Thüringer bei Jahn Regensburg noch ihre 2:0-Führung aus der Hand und mussten sich nach einem Doppelpack von Patrick Würll mit einem 2:2 zufriedengeben. Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach vermasselte ebenfalls den Start in die Saison. Beim VfB Stuttgart II reichte es nur zu einem 1:1.

Kickers Emden und der VfR Aalen dagegen konnten den ersten Spieltag erfolgreich beenden. Emden konnte vor eigenem Publikum mit 1:0 gegen den Wuppertaler SV gewinnen. Aalen bog gegen den SV Sandhausen einen Halbzeitrückstand noch in einen 2:1-Auswärtssieg um.

Datum Zeit Heim Gast Ergebnis
25.07. 20:30 Rot-Weiß Erfurt Dynamo Dreden
0:1
26.07. 14:00 Wacker Burghausen Stuttgarter Kickers
2:0
26.07. 14:00 Kickers Emden Wuppertaler SV
1:0
26.07. 14:00 Erzgebirge Aue Eintracht Braunschweig
0:2
26.07. 14:00 Jahn Regensburg FC Carl Zeiss Jena
2:2
26.07. 14:00 SV Sandhausen VfR Aalen
1:2
26.07. 14:00 SpVgg Unterhaching Werder Bremen II
3:0
26.07. 14:00 VfB Stuttgart II Kickers Offenbach
1:1
27.07. 14:00 Bayern München II FC Union Berlin
2:1
27.07. 14:00 Fortuna Düsseldorf SC Paderborn 07
1:4

 

Platz Verein
Spiele
S
U
N
Tore
Punkte
1. SC Paderborn 07
1
1
0
0
4:1
3
2. SpVgg Unterhaching
1
1
0
0
3:0
1
3. Eintracht Braunschweig
1
1
0
0
2:0
3
  Wacker Burghausen
1
1
0
0
2:0
3
5. VfR Aalen
1
1
0
0
2:1
3
  Bayern München II
1
1
0
0
2:1
3
7. Dynamo Dresden
1
1
0
0
1:0
3
  Kickers Emden
1
1
0
0
1:0
3
9 FC Carl Zeiss Jena
1
0
1
0
2:2
1
  Jahn Regensburg
1
0
1
0
2:2
1
11. Kickers Offenbach
1
0
1
0
1:1
1
  VfB Stuttgart II
1
0
1
0
1:1
1
13. FC Union Berlin
1
0
0
1
1:2
0
  SV Sandhausen
1
0
0
1
1:2
0
15. Rot-Weiß Erfurt
1
0
0
1
0:1
0
  Wuppertaler SV
1
0
0
1
0:1
0
17. Erzgebirge Aue
1
0
0
1
0:2
0
  Stuttgarter Kickers
1
0
0
1
0:2
0
19. Fortuna Düsseldorf
1
0
0
1
1:4
0
20 Werder Bremen II
1
0
0
1
0:3
0

Platz 1 und 2 berechtigt zum Aufstieg. Rang 3 ist der Relegationsplatz zur 2. Liga, Rang 18, 19 und 20 markieren die Abstiegsplätze.