Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart ist der erste Sieger des 1. D.E.F.B.-Pokal 2009. Einen Tag vor dem DFB-Pokal Finale in Berlin, wurde am vergangenen Freitag (29.05.2009) in der Kölner LANXESS arena der erste Eisfußball Pokal vergeben. Initiator der Veranstaltung war natürlich wieder einmal Entertainer Stefan Raab, der dazu insgesamt acht Mannschaften einlud.

Neben dem Gewinner aus Stuttgart waren noch der Hamburger SV, der VfL Wolfsburg, der FC Bayern München, Eintracht Frankfurt, FC Schalke 04 und der 1. FC Köln aus der 1. Bundesliga, sowie der FC St. Pauli aus der 2. Liga.

Letztgenannter, also die Kiez-Kicker aus dem Fußball-Unterhaus, standen neben den Schwaben im Finale. Dieses erreichten sie nach dem Halbfinal-Sieg über Köln (1:0 n.E.). Auch der VfB kamen durch ein Elfmeterschießen im Halbfianle ins Finale. Hier hieß es am Ende 2:1 n.E. gegen den FC Bayern München. Weiterlesen…

Bevor am morgigen Samstag (30.05.2009) in Berlin das Endspiel um den DFB-Pokal zwischen Bayer Leverkusen und dem SV Werder Bremen über die Bühne geht, wird am Vorabend (29.05.2009) auf ProSieben erstmals der D.E.F.B.-Pokal 2009 ausgespielt. Der Privatsender wird das Spektakel live aus der Kölner LANXESS arena übertragen. Dies ist natürlich ein weiterer Streich von Stefan Raab.

Der Entertainer übernahm das Spiel aus der Mehrkampfshow “Schlag den Raab” und funktionierte es in ein großes Turnier um. Nun kämpfen beim 1. Eisfußball-Pokal 2009 insgesamt acht Mannschaften um den Titel. Sieben Teams aus der 1. und ein Team aus der 2. Fußball-Bundesliga haben ihre Teilnahme am Turnier zugesagt.

Dabei wird auf einem Eishockeyfeld gespielt. Die Akteure bekommen allerdings keine Schlittschuhe, sondern Bowlingschuhe an die Füße. Zudem sind sie in reichlich Schutzkleidung eingepackt. Ein Team besteht aus fünf Spielern, wobei es keinen festen Schlussmann gibt. Gespielt wird über fünf Minuten. Ex-Bundesligaschiri Jürgen Aust wird der Unparteiische auf dem Eis sein. Weiterlesen…

Man weiß gar nicht ob man lachen oder weinen soll!? In der Kölner Kreisliga D ist es zu einem unglaublichen Ergebnis gekommen, dass, so erhofften sich zumindest die Mannschaften, den Aufstieg entscheiden sollte.

Die zweite Mannschaft von SV Rheinkassel-Langel lag vor dem letzten Spieltag auf den dritten Tabellenplatz, punktgleich mit Germania Nippes, die auf den 2. und somit auf einen Aufstiegsplatz in die Kreisliga C lagen. Nippes allerdings hatte ein besseres Torverhältnis um 37 Tore. Jetzt sollte man eigentlich denken, dass der Aufstiegskampf gelaufen ist und Nippes` zweiter Platz nicht mehr gefährdet ist Weiterlesen…

Ich habe heute eine Info auf der Homepage vom Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen gesucht. Dabei bin ich auf das Mannschaftsfoto des Vereins gestoßen, bei dem mir auf Anhieb etwas komisch vorkam. Es dauerte ungefähr 5 Sekunden, bis es bei mir klick machte. Das Mannschaftsfoto ist eine Fotomontage, die aber sowas von schlecht ist, dass es sogar einen Blinden wie mir auffiel.

Ich dachte zum Anfang: Nagut, die Winterpause war dazwischen, einige Abgänge und Neuzugänge, da will man nicht extra ein neues Foto machen. Tja, aber denkste. Auf dem Foto sind Spieler drauf, die schon längst weg sind. So zum Beispiel Faty, der seit Januar beim FC Nantes ist oder Papadopulos, der ebenfalls seit Januar bei Energie Cottbus spielt. Ich möchte es niemanden vorenthalten…


Foto: bayer04.de

Verehrte Leser, es ist ja unlängst bekannt, dass Weihnachten bald vor der Tür steht und so die damit verbundenen Weihnachtsfeiern stattfinden. Der Herr Peters, Betreiber dieser Seite, hat keine Kosten und Mühen gescheut und tatsächlich auch eine für uns Redakteure organisiert. Und wie es sich für einen Pflichtbewussten Chef gehört, hat er den Spaß mit dem Nützlichen verbunden und uns alle (wie soll es anders sein) zu einem Fußballspiel eingeladen. Somit machen wir uns alle am Samstag zu dem Spiel HSV gegen Energie Cottbus auf. Quasi ein Schlagerspiel!
Das eigentliche Ziel dieses Artikels ist ihnen mitzuteilen, dass aus diesem Grunde leider die Berichterstattung des 16. Spieltages später erscheint, als gewohnt. Wir arbeiten zur Zeit hektisch an einer Lösung. Leider findet sich aber niemand, der keinen Punsch trinken möchte und mal eben nach Hause fährt. Also bleibt uns nichts anderes übrig, als in Hamburg eine schöne Ecke zu finden und vor Ort zu schreiben, aber halt später als gewohnt.
In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest

Schon etwas älter, aber doch lohnenswert hier mal kurz anzubieten.
Kam heute in mein Postfach getrudelt:
Aus bekannten Gründen, hat ein jemand einen LKW abzugeben, der für ihn unbrauchbar geworden ist.
Km-Stand 0,0 km, also nagelneu, nur halt falsch lackiert, kann man ja ändern. Wer Interesse hat möge mir eine Mail schicken 😉
Man könnte ihn ja auch einlagern und zu gegebener Zeit wieder rausholen, nur könnte es gut angehen, dass das gute Stück dann schon ein Oldtimer ist und dafür war er zu teuer :-)
Gruß an alle Schalke-Fans und Kopf hoch, das Leben geht weiter!!



Dank an Timmy!!

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9