Fussball Nationalmannschaft siegt 4:2 über Südafrika

Mit einem überragenden Lukas Podolski hat sich die deutsche Nationalmannschaftfür das peinliche 0:2 gegen die Slowakei rehabilitiert. Der Junge netzte selber 3 mal und bereitete sogar noch einen Treffer von Borowski vor. Poldis Leistung konnte aber erneut die Defizite in der Abwehr nicht verdecken, es gibt genug zu meckern und es ist noch ein ganzes Stück Arbeit für Klinsmann und sein Gefolge, das in den Griff zu bekommen.
Das doch recht junge DFB-Team hatte das Spiel bereits zu Beginn gut im Griff und dominierten klar, besonders über Links sorgten die Jungs für viel Druck. Bis dann Herr Mertesacker, völlig unnötig, Zuma im Strafraum legte. Der darauffolgende Elfersorgte für den Ausgleich und für Verunsicherung im deutschen Team. Die Hereinnahme von Bernd Schneider, zu Beginn der 2. Hälfte, sorgte dann für mehr Tempo gegen die recht harmlosen Südafrikaner. Am Ende stand es dann verdient 4:2.
1:0, 3:1, 4:2 Podolski (12./ 48./ 55.)
1:1 Bartlett (26. Elfmeter)
2:1 Borowski (47.)
3:2 McCarthy (49.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.